Drucken     Fenster schließen

Willkommen!

Diakonie Care - Eine berufsbegleitende Weiterbildung für Mitarbeitende der Diakonie

Bezogen auf  seelische Gesundheit und Berufsverbleib kann eine persönliche und sinnstiftende Grundeinstellung eine wichtige Ressource und „Rückenwind“ für Mitarbeitende helfender Berufe darstellen. In Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk der Ev. Kirche Deutschlands (EKD) und unter wissenschaftlicher Begleitung der Fachhochschule der Diakonie Bielefeld ist es gelungen, eine alltagstaugliche Antwort auf die Frage nach Spiritualität als Kraftquelle zur Gesundheitsförderung für Pflegende zu finden. Das Trainingsprogramm in den Bereichen Existentielle Kommunikation, Spiritualität und Selbstpflege stattet Mitarbeitende mit stärkenden Konzepten und Methoden aus, um besser den Anforderungen und Herausforderungen des beruflichen Alltags zu begegnen, Hoffnungsquellen zu finden und anderen wirksam in Lebenskrisen beistehen zu können..

Zielgruppe: Mitarbeitende aller Berufsgruppen im Kontext von stationärer, teilstationärer und ambulanter pflegerischer, betreuender und sozialer Arbeit

Abschluss: Zertifikat des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD)

Kompetenzen

  • Zugang zu spirituellen Ressourcen finden und diesen für sich und andere nutzen
  • praxisgerechte Methoden zur Kommunikation in existentiellen Lagen kennen und einsetzten
  • Existenzfragen fachlich, persönlich und spirituell beantworten
  • die salutogenen Kräfte der Spiritualität für sich selbst nutzen
  • gelassen mit Stresssituationen umgehen können und  somit die eigene Gesundheit stärken

Ausgewählte Inhalte

  • professioneller Umgang mit existentiellen Lebensfragen
  • Existentielle Kommunikation im eigenen Arbeitsfeld und Aufgabengebiet
  • Sinn und Sinnquellen entdecken
  • Spiritualität im (interkulrurellen) Alltag erfahrbar machen
  • Beziehungsarbeit u. a. in Situationen von Tod, Trauer, Stress, Leid, Burnout
    -> alle Module im Überblick

Arbeitsstruktur/Methoden

  • Vorträge und Gruppendiskussionen
  • Einzel-, Paar- und Gruppenarbeit
  • Interaktionsübungen
  • Kollegiale Fallberatung
  • Praxisaufgabe
  • Exkursionen /Hospitationen
  • Reflexion

Dauer

  • 120 Std. verteilt auf sechs zweitägige Module

Partner